Schule als kreatives System – systemisch betrachtet

Unser Schulsystem hat eine grundsätzlich konservative Funktion: Sie soll Bildung vermitteln. Konservativ ist dies deshalb, weil Bildung auch die Sozialisation junger Menschen in eine bestehende Gesellschaft und Kultur bedeutet. Sie wird im Schulkontext nicht vorrangig als veränderlich betrachtet. Zunächst geht es also um das Anliegen, mit der Bildung etwas zu bewahren.
Dieses Anliegen wird im Schulsystems insgesamt und von vielen Schulen so weit verinnerlicht, dass sie selbst ein konservatives System bilden: Das Bewahren ist eine etablierte Ressource, sodass es sich mit Veränderung schwer tut. Bewusste oder beiläufige Veränderungsprozesse können innerhalb eines solchen Systems sehr lange dauern. Wer einmal versucht hat, eine nachhaltige Veränderung an seiner Schule über sein Klassenzimmer hinaus umzusetzen, hat Geduld lernen müssen.
Kreativität beschreibt den Prozess, mit dem bislang nicht bekannte Ideen oder Lösungsansätze für eine bestimmte Fragestellung entwickelt werden. Innovation setzt Kreativität voraus, Kreativität trägt die Möglichkeit von Neuigkeit in etablierten Kontexten. Wie lassen sich Ansprüche an Bewahren und Veränderung bzw. Veränderbarkeit miteinander verbinden? Wir werfen einen systemischen Blick auf diese paradoxe Beziehung und würdigen die gewachsenen gegenwärtigen Ressourcen und gleichzeitige zielorientierte Gestaltung zukünftiger Ressourcen. weiterlesen…

Profilierung der Systemischen Therapie zwischen heilkundlich und prozessorientiert

Nicht-heilkundliche Systemische Therapie könnte sich von Systemischer Therapie mit Approbation mit den traditionellen Merkmalen wie ressourcen-bezogene Relativierung einer medizinischen Diagnostik sowie der bevorzugten Arbeit mit Mehrpersonen-Settings erneut profilieren. Darüber hinaus könnte die Gestaltung eine Entwicklungsraums ein profilierendes Merkmal sein. Hier können in unserem Kontext sicherlich kreative Zugänge, wie etwa die Künstlerisch-Systemische Therapie, eine besondere Facette darstellen. Wir würden in diesem Sinne heilkundliche Systemische Therapie und nicht-heilkundliche, prozessorientierte Systemischen Therapie gegenüber stellen. weiterlesen…

Systemic for Future 2022 online mit Dr. Krolewski und Dr. Reyer

DGSF-Online-Fachtag der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRWin Kooperation mit dem Netzwerk Klimaschutz der DGSF am 5. März 2022 Klima-Arzt Dr. Ralph Krolewski aus Gummersbach berichtete über die gesundheitlichen bzw. psychischen Folgen des Klimawandels  – aber ebenso über die Möglichkeiten, schon jetzt sowohl gesünder als auch nachhaltiger zu leben. Dr. Thomas weiterlesen…

Grundsätze Systemischer Praxis in Beratung, Therapie, Supervision & Coaching

Systemische Beratung, Systemische Therapie, Systemisches Coaching oder Systemische Supervision – das Etikett „systemisch“ begegnet uns an vielen Stellen professionell begleiteter Veränderungsarbeit.
Was genau verbirgt sich nun hinter diesem Etikett „systemisch“?
In dieser Podcast-Folge möchte ich vorstellen, was systemisches Arbeiten für mich persönlich im Kern ausmacht. weiterlesen…

Beratung, Therapie, Coaching, Supervision – Systemische Arbeitsformate der Prozessberatung

Beratung, Therapie, Coaching, Supervision etc. – im weiten Feld der professionellen Begleitung kursieren viele Begriffe, die die jeweils angebotene Dienstleistung präzise benennen sollen. Ich habe versucht, die verschiedenen Ansätze zunächst für mich zu ordnen, so, dass ich es gut in meiner Arbeit unterscheiden kann. Dies möchte ich mit dieser Podcastfolge vorstellen. weiterlesen…

Einführung in Künstlerisch-Systemische Therapie (KST)

In meinem Podcast GedankenStich stelle ich in loser Folge Konzepte und Methoden aus der Welt der systemischen Beratung, der systemischen Therapie und der systemischen Didaktik zur Verfügung. In meiner ersten Folge möchte ich eine kurze Einführung in die Künstlerisch-Systemische Therapie geben. Die Künstlerisch-Systemische Therapie, auch abgekürzt als KST, ist ein sehr prozess-offenes und prozess-orientiertes Format, weiterlesen…

Verfluchtes 2020!?

Das neue Jahr hat gerade begonnen. Es war kurz vorher eine besinnliche Zeit angesagt, und wir wünschten einander von Herzen, dass wir eine schöne und festliche Zeit mit unseren Familien und engsten Freunden verbringen und guten Mutes auf das kommende Jahr schauen. Die Besinnung möchte ich dies ernst nehmen und mich besinnen mit nachdenklichen Tönen: weiterlesen…